1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Betrugsmasche Schockanruf: Unbekannte erbeuten tausende Euro von Göttinger Rentner

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Eine Seniorin mit Mobiltelefon.
Mehrere tausend Euro haben unbekannte Betrüger am Mittwoch (06.04.22) im Göttinger Stadtteil Elliehausen von einem Senior mit einem sogenannten Schockanruf erbeutet. (Symbolbild) © Sebastian Gollnow

Unbekannte erbeuten mit einem Schockanruf, eine Betrugsmasche am Telefon, tausende Euro von einem Rentner in Göttingen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Göttingen ‒ Mehrere tausend Euro haben unbekannte Betrüger am Mittwoch (06.04.22) im Göttinger Stadtteil Elliehausen von einem Senior mit einem sogenannten Schockanruf erbeutet. Nun ermittelt die Einheit „Straftaten zum Nachteil älterer Menschen - Südniedersachsen“, kürz SäM genannt.

Ersten Informationen zufolge, erhielt der Senior am Nachmittag einen Anruf von einer angeblichen Polizeibeamtin, die mitteilte, seine Tochter habe einen schweren Verkehrsunfall verursacht. In diesem Zusammenhang sei nun die Zahlung einer Kaution in Höhe von 100.000 Euro erforderlich, um einer Haftstrafe zu entgehen.

Betrugsmasche Schockanruf: Unbekannte erbeuten tausende Euro von einem Göttinger Rentner

Im Verlauf des Telefonats wurde das Gespräch durch einen angeblichen Staatsanwalt übernommen. Dieser erkundigte sich nach dem verfügbaren Bargeld des Seniors und vereinbart schließlich mit diesem eine persönliche Übergabe von mehreren tausend Euro.

Unter dem Vorwand, dass die Gerichtskasse bereits geschlossen habe, wird schließlich ein angeblicher Kassierer zur Adresse des Seniors in Göttingen entsandt, während dieser bis zu dessen Erscheinen gegen 18 Uhr am Telefon gebunden wird. Danach verschwand der Trickbetrüger mit der Beute in eine noch unbekannte Richtung.

Beschreibung des unbekannten Täters:

Die Polizei Göttingen bittet Zeugen, die den Unbekannten am späten Nachmittag in Elliehausen gesehen haben, sich unter Tel. 0551/491-2115 zu melden. (rdg)

Die Polizei rät:

Immer wieder erbeuten Betrüger mit Telefonmaschen Geld in der Region, meist von Senioren. So auch Anfang April 2022, als Unbekannte eine Seniorin aus Osterode mit einer Betrugsmasche um mehrere tausend Euro erleichterten. Wenige Wochen zuvor hatten Telefonbetrüger eine Seniorin in der Göttinger Südstadt zum Opfer.

Die Polizei Göttingen veranstaltet regelmäßig Aktionen, bei denen sie online Tipps gegen Telefonbetrug gibt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion