1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Seniorin wird Opfer von Masche: Falscher Wasserwerker erbeutet Schmuck

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Schon wieder wird eine Seniorin Opfer einer Betrugsmasche. Die Polizei ermittelt. Das Foto ist ein Symbolbild.
Schon wieder wird eine Seniorin Opfer einer Betrugsmasche. Die Polizei ermittelt. Das Foto ist ein Symbolbild. © Bernd Schlegel

„Falsche Wasserwerker“ verschaffen sich Zugang zu Wohnungen und erbeuten Wertsachen. Schon wieder ist eine Seniorin Opfer der Masche geworden.

Göttingen – Erneut ist eine Göttingerin Opfer einer Betrugsmasche geworden. Ein angeblicher Wasserwerker und sein Komplize haben am Montag, 21. November, in der Goßlerstraße die Seniorin in ihrer Wohnung bestohlen.

Die Diebe entkamen mit dem Schmuck des Opfers. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei zwischen 15.50 und 16 Uhr. Laut Polizei gab ein mutmaßlicher Betrüger vor, wegen eines Rohrbruches in die Wohnung zu müssen. Im Bad lenkte der Unbekannte die Göttingerin ab, indem er sie bat, den eingeschalteten Duschkopf in die Badewanne zu halten. Die Polizei nimmt an, dass der Haupttäter in diesem Moment einen Komplizen in die Wohnung ließ. Der Unbekannte nahm wahrscheinlich den Schmuck an sich und flüchtete. Auch der angebliche Wasserwerker verschwand wenig später.

Hier ist die Personenbeschreibung des mutmaßlichen Betrügers:

Hinweise erbittet die Göttinger Polizei unter Tel. 0551/491-2115. (Bernd Schlegel)

Hier die Tipps der Göttinger Polizei, um solche Straftaten zu verhindern:

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion