Göttinger Entsorgungsbetrieb ist vorbereit

Sicher durch den Winter

Mit Salz und Schneeräumschild: Rund 30 Mitarbeiter der Göttinger Entsorgungsbetriebe machen sich bereit für die kalte Jahreszeit.
+
Mit Salz und Schneeräumschild: Rund 30 Mitarbeiter der Göttinger Entsorgungsbetriebe machen sich bereit für die kalte Jahreszeit.

Die Göttinger Entsorgungsbetriebe rüsten sich für den Winter: 900 Tonnen Salz befinden sich im Lager der GEB.

Göttingen – Die Mitarbeiter und Fahrer werden auch dieses Jahr bei Eis und Schnee mit Winterfahrzeugen oder per Hand mit Schneeschaufeln die Straßen und Fußgängerwege frei halten. Der Winterdienst des Entsorgungsbetriebes arbeitet während der kalten Monate im Schichtdienst und notfalls auch rund um die Uhr.

Bei ihren Einsätzen wird Feuchtsalz verwendet: Ein Gemisch aus Salz und Sole. Dies reduziert die Salzmenge und sorgt für eine bessere Haftung. Damit das große Fahrzeug der GEB mit seinem knapp drei Meter breiten Schneeräumschild die Straßen schnell räumen kann, appelliert Wolfgang Lindner, Disponent der GEB an die Verkehrsteilnehmer: „Parkende, mitunter auch verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge, können unsere Winterdiensteinsätze erschweren oder sogar unmöglich machen“. (ter)

Mehr Infos gibt es beim Servicetelefon der GEB unter Tel. 0551 / 40 05 40 0 oder im hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.