Wie soll das Wissenschaftsmuseum heißen?

Name für das Wissenschaftsmuseum gesucht: Das Foto zeigt eine Studentin im Kupferstichkabinett der Kunstsammlung der Universität Göttingen. Foto: Universität Göttingen

Göttingen. Noch bis zum 15. Februar können sich Interessierte am Namenswettbewerb der Universität Göttingen beteiligen.

Gesucht wird ein Name, der Neugierige jeden Alters ins zukünftige Wissenschaftsmuseum lockt. Bisher gingen knapp 200 Vorschläge ein.

„Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger an unserem Wettbewerb beteiligen und sich für das geplante Museum interessieren“, so Dr. Marie Luisa Allemeyer. Die Direktorin der Zentralen Kustodie hebt die vielen originellen Ideen hervor, die nicht nur aus Göttingen, sondern auch aus der Region kommen. Jeder kann seinen Vorschlag an die Zentrale Kustodie schicken: Universität Göttingen, Kennwort: Namenswettbewerb, Weender Landstraße 2, 37073 Göttingen. Es gibt zudem die Möglichkeit, eine E-Mail an museumsname@uni-goettingen.de zu schreiben oder das Formular auf der Internetseite des Museums unter www.uni-goettingen.de/hausdeswissens auszufüllen.

„Das geplante Museum soll Einblicke in die Welt des Wissen-Schaffens geben“, erklärt Dr. Allemeyer. Bisher war das Vorhaben unter dem Namen „Haus des Wissens“ bekannt. Da der Arbeitstitel aber auf Kritik stieß und ein Wettbewerb die Chance bietet, viele an dem Vorhaben zu beteiligen, hat sich die Zentrale Kustodie für diesen öffentlichen Weg entschieden. Wer mitmacht kann eine exklusive Führung durch eine der Göttinger Sammlungen oder eine Museumsreise nach Berlin gewinnen. Einige Vorschläge stehen bereits auf der Facebook-Seite der Göttinger Sammlungen unter. (p)www.facebook.com/goettingersammlungen

www.uni-goettingen.de/hausdeswissens

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.