1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Sommerlesespaß in der Stadtbibliothek Göttingen – Anmeldungen für den Julius-Club

Erstellt:

Von: Melanie Zimmermann

Kommentare

Die Stadtbibliothek in der Göttinger Innenstadt: Hier können sich ab sofort Interessierte für den Julius-Club anmelden. Archi
Die Stadtbibliothek in der Göttinger Innenstadt: Hier können sich ab sofort Interessierte für den Julius-Club anmelden. Archi © Thomas Kopietz

Es ist wieder soweit: Jugendliche Buchfreunde haben ab sofort wieder die Möglichkeit, sich für den Julius-Club, einem Sommerleseclub mit spannenden Angeboten, anzumelden.

Göttingen – Bis zum 6. September können an Büchern interessierte Mädchen und Jungen zwischen 11 und 14 Jahren dem Club in der Stadtbibliothek Göttingen beitreten.

Ziel des Julius-Clubs ist es, während der Sommerferien bis zum Ende der Club-Zeit im September mindestens zwei von insgesamt Hundert extra für die Club-Mitglieder ausgewählten Bücher zu lesen – und zu bewerten. Wer das geschafft hat, wird zu einer Abschlussparty eingeladen.

Über 100 Angebote bei Julius in der Bibliothek

Die Auswahl unter den 100 Julius-Club-Angeboten, die im Gang zur Kinderbibliothek aufgestellt sind, ist groß und hält für alle Interessen etwas bereit: Es gibt Bücher mit vielen Seiten, mit wenigen Seiten, Comics und Thriller, Fantastisches, Science-Fiction oder auch mehrbändige Serien.

Der Spaß soll in den Wochen nicht zu kurz kommen und so gibt es in jeder Woche eine besondere Veranstaltung für die Club-Mitglieder: Geocaching, Gewölbeführung, Gaming-Nacht und eine interaktive Storytelling-Show mit Johanna Gerosch (Eventilator). Für alle Veranstaltungen gelten die aktuellen Corona-Hygienevorschriften.

Anmeldungen in der Stadtbibliothek; Teilnahme ist kostenlos

Anmelden kann man sich an der Information im Erdgeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Informationen und Anmeldformulare sind auch im Internet unter stadtbibliothek.goettingen.de zu finden.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen und findet in 50 öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens statt. (Melanie Zimmermann)

Auch interessant

Kommentare