Aktion am 10. Februar

Sonderfahrt startet in Göttingen: Dampflok-Erlebnis im Thüringer Wald

+
Eine Güterzug-Dampflok eine Baureihe 50: Sie wird den Sonderzug im Thüringer Wald am Haken haben. 

Göttingen/Eichenberg. Zu einem Dampflok-Erlebnis im Thüringer Wald lädt der Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten aus Bebra ein. Der Sonderzug startet am Samstag, 10. Februar, in Göttingen.

Abfahrt ist gegen 6 Uhr mit einer Diesellok der Baureihe 229. Nach Zwischenstopps in Eichenberg (gegen 6.20 Uhr) und Hann. Münden (gegen 6.40 Uhr) geht es über Kassel und Würzburg nach Schweinfurt. Dort nimmt die Güterzug-Dampflok 50 3501 des Meininger Dampflok-Vereins den Zug an den Haken. Über Mellrichstadt, Grimmenthal, Suhl und Zella-Mehlis geht es nach Oberhof. Der Zug durchfährt den 3039 Meter langen Brandleitetunnel und erreicht schließlich das Ziel Arnstadt. Dort können die Besucher den historischen Stadtkern erkunden. Johann Sebastian Bach hatte in Arnstadt eine Organisten-Stelle.

Stadtführung

Auf Wunsch wird eine Stadtführung mit Führung durch die Bachkirche angeboten. Einige Werke des berühmten Komponisten werden bei einem kleinen Orgelkonzert musikalisch vorgestellt.

Eisenbahnfreunde können dem Bahnbetriebswerk Arnstadt einen Besuch abstatten, in dem auch die Dampflok 50 3501 restauriert wird. Auf der Rückfahrt geht es über Meiningen. Dort übernimmt eine Diesellok wieder den Zug.

Historischer Speisewagen

Unser Sonderzug führt einen historischen Speisewagen mit, der während der Fahrt bewirtschaftet ist. Erwachsene zahlen ab Göttingen, Eichenberg und Hann. Münden 94 Euro, Kinder von vier bis 14 Jahren die Hälfte.

Die Einnahmen der Sonderfahrt sind für den Erhalt der historischen Dampflok, der Diesellok und der Wagen bestimmt. Interessenten sollten sich schnell anmelden, da der Stichtag für die Kostendeckung am Sonntag, 21. Januar, ist. Weitere Infos gibt es im Internet.

Anmeldung: Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten Bebra, Von-Trott-zu-Solz-Straße 10, 36179 Bebra, Tel. 06622/9164602, montags bis freitags von 19 bis 21 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.