Song-Contest auch mit Videos

Song-Contest: THG-Theovison in Göttingen diesmal als open-air am Schulhof

Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) in Göttingen: Linus Shastri gewann zwei Mal den Song-Contest Theovision – hier 2019 mit Julius.
+
Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) in Göttingen: Linus Shastri gewann zwei Mal den Song-Contest Theovision – hier 2019 mit Julius.

Was das Virus 2020 verhinderte, gelingt ihm diesmal nicht: Am Theodor-Heuss-Gymnasium wird das Schuljahr wieder mit dem hauseigenen „Theovision Song Contest“ beendet.

Göttingen – Am Dienstag, 20. Juli, geht es um 19 Uhr, aber nur für ein zahlenmäßig auf 250 begrenztes, ausgewähltes Publikum open-air auf dem Schulhof.

„Wir wollen am Ende dieses tristen und schwierigen Schuljahres ein hoffnungsfrohes und glitzerndes Signal in die Zukunft senden“, sagt Mitorganisatorin, Lehrerin und Sängerin Heike Neumeyer.

Zehn Acts wird es diesmal geben, die Schülerinnen und Schüler streben nach der Trophäe, dem goldenen Mikrofon. Sie haben sich wochenlang vorbereitet, wollen am Dienstag ihr Können und Talent beweisen.

„Da wir aufgrund der Corona-Situation nicht wie üblich in der überkochenden Aula mit 500 Zuschauern das Ende des Schuljahres feiern können, möchten wir diejenigen, die nicht an Karten gekommen sind, durch ein Videovoting teilhaben lassen“, sagt Neumeyer. Deshalb werden diesmal zwei goldene Mikros vergeben: Eines direkt nach der Live-Show, darüber entscheidet das Applausometer. Wer das zweite goldene Mirko bekommen wird, bestimmen Fans per Onlinevoting, die sich die Videos angeschaut haben. Die wurden mit Unterstützung von Julian Giro und Moritz Eisele im Musikstudio bei Christiane Eiben, die mit Heike Neumeyer auch in der Formation Seven Up singt, produziert. Sie sind bei Iserv zu sehen.

Aber während der Sieger oder die Siegerin des Theo-Vision-Live-Konzerts auf dem THG-Schulhof am Ende gekürt werden, steht der Sieger des zweiten goldenen Mikros erst nach den Ferien fest, wird dann bekannt gegeben. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.