Sonne über Göttingen: Vorgeschmack auf den Sommer

+
Am Freitagabend fuhren zwei Heißluftballone über die Universitätsstadt Göttingen bei leichtem Wind in Richtung Süden.

Das verlängerte Wochenende von Christi Himmelfahrt bis zum Sonntag bescherte der Region bestes Grill- und Ausflugswetter.

Von morgens bis abends strahlte die Sonne, die Temperaturen stiegen auf bis zu 30 Grad. Die Freibäder in Göttingen und der Region, die Schillerwiesen und der Kiessee waren gut besucht. In der Innenstadt lockte von Donnerstag bis Samstag das Weinfest auf dem Waageplatz tausende Besucher an. Am Freitagabend fuhren zwei Heißluftballone über die Universitätsstadt Göttingen bei leichtem Wind in Richtung Süden. Unser Fotograf Stefan Rampfel hat die beiden aus einem Flugzeug fotografiert. Vereinzelt kann es ab Sonntag zu Wärmegewittern kommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.