Im September 15.280 Menschen arbeitslos gemeldet

Sonnenschein auf dem Arbeitsmarkt: Quote sinkt auf 6,5 Prozent

Göttingen. Das Ferienende sorgt für Sonnenschein auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen. Wie die Agentur für Arbeit Göttingen mitteilte, ging die Arbeitslosenquote in der Region im Vergleich zum August um 0,3 Prozent auf 6,5 Prozent zurück.

Offene Stellen im Landkreis Göttingen

Im September waren 15.280 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 854 oder 5,3 Prozent weniger als im August. Besonders deutlich fiel der Rückgang der Arbeitslosigkeit in der Gruppe der Jugendlichen unter 25 Jahre aus. Ihre Zahl sank um 19,2 Prozent auf 1569. Verantwortlich dafür ist laut Agentur für Arbeit der Ausbildungsstart oder der Besuch einer weiterführenden Schule. Aber auch in den Personalabteilungen hat das Ferienende zu vermehrten Einstellungen geführt: Im September haben 1083 Arbeitnehmer eine neue Stelle antreten – 170 beziehungsweise 17,1 Prozent mehr als im August.

Im September waren insgesamt offene 2539 Stellen bei der Arbeitsagentur gemeldet – knapp 20 Prozent mehr als vor einem Jahr. Mehr als jede vierte Stelle davon war bereits länger als drei Monate unbesetzt. Dies macht aus Sicht der Arbeitsagentur deutlich, dass es für die Unternehmen zunehmend schwieriger wird, ihre Arbeitsplätze zu besetzen. Deshalb besteht aus Sicht von Agenturchef Klaus-Dieter Gläser deutlicher Handlungsbedarf. So will die Agentur Arbeitslose und auch ungelernte Arbeitnehmer mit Angeboten fördern, um damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig zu verbessern.

„Wir müssen darüber hinaus aber weitere Potenziale für den Arbeitsmarkt erschließen“, sagt Gläser. So versucht die Arbeitsagentur beispielsweise, Frauen und Männer nach einer Familienphase zum Wiedereinstieg in den Beruf zu motivieren. Um diese Zielgruppe besser zu erreichen, werden beispielsweise Veranstaltungen oder Infostände in Einkaufszentren oder Stadtbibliotheken organisiert.

Im Bereich der Geschäftsstelle Göttingen der Arbeitsagentur sank die Arbeitslosenquote um 0,3 auf 6,7 Prozent. Derzeit gibt es in und um Göttingen 1192 offene Stellen, 30 mehr als im August. In der Region Duderstadt ging die Arbeitslosenquote um 0,3 auf 5,0 Prozent zurück. (bsc)

Rubriklistenbild: © Rubrikenlistenbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.