Blick in die Sammlung möglich

Sonntagsspaziergänge der Uni Göttingen öffnen am 17. Mai

Universität Göttingen: Im Auditorium am Weender Tor ist die Kunstsammlung untergebracht. tko123 Foto: Kopietz
+
Universität Göttingen: Im Auditorium am Weender Tor ist die Kunstsammlung untergebracht.

Die Sonntagsspaziergänge der Universität Göttingen öffnen am 17. Mai wieder. Die Kunstsammlung, das Geowissenschaftliche Museum und die Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen ist am Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Das teilte die Uni mit.

Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und den Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Es werde zudem darauf geachtet, die vom Land Niedersachsen vorgegebene Besucherzahl nicht zu überschreiten.

Veranstaltungen und Führungen finden vorerst nicht statt. Hier gibt es weitere Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.