Kinder stehen im Mittelpunkt

Sparkasse Göttingen plant Aktionen zur Weltsparwoche

Sparen lohnt sich: Darauf will die Sparkasse Göttingen in dieser Woche mit Aktionen hinweisen. Arcjivf Martin Schutt/dpa
+
Sparen lohnt sich: Darauf will die Sparkasse Göttingen in dieser Woche mit Aktionen hinweisen. (Archivfoto)

Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt der Weltsparwoche bei der Sparkasse Göttingen. Sie sollen bis zum 29.10.2021 daran erinnert werden, dass jeder mit kleinen oder größeren Summen ein Vermögen aufbauen kann.

Göttingen – „Gerade Kindern sollten die Vorteile und der Sinn des Sparens schon von klein auf beigebracht werden. Denn wenn man es richtig angeht, ist es auch in Zeiten von Niedrig- beziehungsweise Nullzinsen so wichtig wie eh und je“, macht Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen, die besondere Bedeutung des Weltspartags, dessen Idee beim internationalen Sparkassenkongress im Jahr 1924 geboren wurde, deutlich.

Kinder und Jugendliche sollen durch die Weltspartagswoche die Bedeutung des Geldes schätzen lernen. Sie werden mit kleinen Geschenken belohnt, wenn sie in den Filialen ihre Spardosen leeren. Dazu gibt es besondere Kinder-Schalter. Dort kann man auch Infos zu den speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche bekommen. So gibt es den „DekaPlan Junior Plus“ oder das „Jugendgirokonto“.

In vier großen Sparkassen-Filialen können zudem eigene Bio-Kräutergärten zusammengestellt und mitgenommen werden. Die Aktion läuft am Donnerstag, 28. Oktober, in Hann. Münden und Geismar sowie am Freitag, 29. Oktober, am Groner Tor sowie in Weende.

Ein Malwettbewerb für Grundschüler rundet das Programm ab. Dabei steht das Thema Bienen und Umwelt im Vordergrund. Alle Grundschulen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Göttingen können sich bis Ende November beteiligen. Prämiert werden am Ende insgesamt drei Grundschulen, die jeweils ein großes Insektenhotel bekommen. (Bernd Schlegel)

Mehr Informationen: spk-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.