Es gibt Mitmach-Aktionen und Vorträge

Spaziergang durch Sammlungen: Uni Göttingen lädt zum Museumstag ein

+
Sonntagsspaziergang: Kinder und Erwachsene können sich auch die Musikinstrumentensammlung der Uni ansehen.

Göttingen. Der Internationale Museumstag am Sonntag, 17. Mai, bietet sich an für einen Sonntagsspaziergang durch die Sammlungen der Universität Göttingen.

Von 10 bis 16 Uhr finden Besucher Antworten auf Fragen in vielen Wissensgebieten: Welche Tiere verbinden den Alten Botanischen Garten mit der Kunstsammlung und der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen? Was wissen wir über das eiszeitliche Niedersachsen? Wie leben Wale oder japanische Samurai? Was bedeutet Erinnern und Vergessen in Göttingen?

Für die Sonntagsspaziergänge hat die Universität erstmals ein gemeinsames Programm zusammengestellt. Wer möchte, kann an Rundgängen teilnehmen, die durch mehrere Sammlungen, in die Gärten der Universität und zur Aula am Wilhelmsplatz führen. Zudem gibt es Mitmach-Aktionen, Führungen, Konzerte und Vorträge für Interessierte jeden Alters.

„Kunst, Werkzeug, Müll?“ – Unter diesem Titel können Besucher am Internationalen Museumstag in der Lehrsammlung für Ur- und Frühgeschichte Spuren von der Steinzeit bis zum Mittelalter verfolgen. Im Rechnermuseum der GWDG erfahren sie, wie sich die Rechen- und Computertechnik im 20. Jahrhundert entwickelt hat. Einblicke in das zukünftige Göttinger Wissenschaftsmuseum erhalten sie in der Zentralen Kustodie. Auf dem Programm stehen auch Fossilien- und Mineraliensuche, Erdbebensimulator, Buttons für Groß und Klein, antike Skulpturen und Vasen, Heldinnen des Alltags oder deutsche Romantiker.

Vorgestellt werden sie von Studierenden und Mitarbeitern der Universität Göttingen. Der Eintritt in die Sammlungen ist am Internationalen Museumstag frei.

Weitere Informationen sind unter www.uni-goettingen.de/sonntagsspaziergaenge zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.