SPD-Urgestein Klaus Wettig wird 75

Klaus Wettig. Archivfoto: nh

Göttingen. Der Göttinger SPD-Politiker Klaus Wettig feiert am 15. August seinen 75. Geburtstag.

Der gelernte Schriftsetzer hat in Göttingen studiert. Er war SPD-Kreisvorsitzender, Kreistagsabgeordneter und bis 1995 Mitglied des Europäischen Parlaments, erinnert der SPD-Stadtverband Göttingen. Von 1994 bis 2011 war Wettig Vorsitzender der Volkshochschule Göttingen, deren Fusion mit der Kreisvolkshochschule er angestoßen hat. Seit dem Tod des Festivalgründers Christoph Reisner unterstützt der Jubilar die Fortsetzung des „Göttinger Literaturherbstes“ mit dem Ziel, ihn zu einem südniedersächsischen Literaturfestival weiter zu entwickeln.

Wettig ist verheiratet mit der langjährigen Göttinger Landtags- und Bundestagsabgeordneten und SPD-Schatzmeisterin Inge Wettig-Danielmeier.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.