Spende für Ausbildung

Göttinger Inner Wheel Club unterstützt Kinder- und Jugendtelefon mit Spende

Vor dem AWO-Gebäude wird ein Spendenscheck symbolisch übergeben. Zu sehen sind (von links nach rechts): Julia Czech, Susanne Simon (beide Inner Wheel Club Göttingen), Dr. Andrea Hofmeister (Kinder- und Jugendtelefon Göttingen), Dagmar Freudenberg (AWO Kreisverband Göttingen), Dr. Michael Bonder (AWO Göttingen und AWO Kreisverband).
+
Symbolische Übergabe des Spenden-Schecks in Höhe von 1500 Euro vor dem AWO-Gebäude (von links nach rechts): Julia Czech, Susanne Simon (beide Inner Wheel Club Göttingen), Dr. Andrea Hofmeister (Kinder- und Jugendtelefon Göttingen), Dagmar Freudenberg (AWO Kreisverband Göttingen), Dr. Michael Bonder (AWO Göttingen und AWO Kreisverband).

Grund zur Freude für das Kinder- und Jugendtelefon (KJT) Göttingen: Der Inner Wheel Club unterstützt die Arbeit des Vereins mit einer Spende in Höhe von 1500 Euro.

Göttingen - Susanne Simon, Präsidentin des Inner Wheel Clubs, der weltgrößten Frauen-Service-Organisation, erklärte, der Betrag sei im Rahmen einer Osteraktion gesammelt worden. „Einige kreative Clubfreundinnen haben hierfür unter anderem verschiedene Marmeladen und Marmeladenlöffel selbst hergestellt, die wir dann verkauft haben.“

Wofür das Geld verwendet werden soll, steht bereits fest. „Wir möchten die Spende für einen im Herbst geplanten Ausbildungskurs verwenden, in dem erwachsene und jugendliche Berater sowohl für die reguläre Beratung als auch für das Projekt ‘Jugendliche beraten Jugendliche’ qualifiziert werden sollen“, so die Koordinatorin des Kinder- und Jugendtelefons, Dr. Andrea Hofmeister.

Das ehrenamtliche Team des Kinder- und Jugendtelefons Göttingen, einer von 88 Standorten der „Nummer gegen Kummer 116 111“ deutschlandweit, berät Kinder und Jugendliche telefonisch und schriftlich bei Problemen und in schwierigen Lebenslagen.

Seit Januar dieses Jahres ist das KJT Göttingen unter dem Dach des Awo-Kreisverbands angesiedelt. Die Beratung findet anonym und kostenfrei statt. Gerade in den letzten Monaten hat sich die Anzahl der Anrufe von Ratsuchenden stark erhöht. Informationen zum Kinder- und Jugendtelefon Göttingen gibt es unter kjt-goettingen.de. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.