Inner Wheel Club unterstützt Kirchenkreis

Spende für den Kinder-Hilfs-Fonds

Der Kinder-Hilfs-Fonds des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Göttingen wird mit einer Spende unterstützt: Susanne Simon (links), Präsidentin des Inner Wheel Clubs Göttingen, und Christina Wehrmann vom Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen.
+
Der Kinder-Hilfs-Fonds des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Göttingen wird mit einer Spende unterstützt: Susanne Simon (links), Präsidentin des Inner Wheel Clubs Göttingen, und Christina Wehrmann vom Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen.

Der Kinder-Hilfs-Fonds des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Göttingen wird mit einer Spende des Inner Wheel Clubs aus Göttingen unterstützt.

Göttingen – Christina Wehrmann, Kirchekreissozialarbeiterin vom Diakonieverband des Kirchenkreises, nahm den Scheck mit 1000 Euro von Susanne Simon, Präsidentin des Inner Wheel Clubs, entgegen. „Der Inner Wheel Club Göttingen beweist mit dem großzügig bemessenen Scheck Herzblut für ein wichtiges Anliegen: Kinder in besonderen Zeiten fest in den Blick zu nehmen“, sagt Wehrmann. Besonders in der aktuellen Corona-Krise sei die finanzielle Unterstützung von Kindern und Familien in Armut wichtig.

Der Kinder-Hilfs-Fonds unterstützt diese im alltäglichen Leben sowie in akuten Notlagen. Die Gelder werden unter anderem für Kleidung der Kinder, Schulmaterialien und Fahrtkosten sowie für die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen verwendet. (ter)

Weitere Infos zum Kinder-Hilfs-Fonds gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.