Quartett lag beim Leistungswettbewerb der Gesellen auf Landesebene vorn

Spitzen-Handwerker aus der Region

Julia Thiemann aus Hardegsen wurde Siegerin im Beruf Feinwerkmechanikerin.
+
Julia Thiemann aus Hardegsen wurde Siegerin im Beruf Feinwerkmechanikerin.

Vier junge Handwerker aus den Kreisen Göttingen und Northeim gehören zu den Landessiegern beim Leistungswettbewerb der Gesellen. Über diesen Erfolg freut sich die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen.

Göttingen/Northeim – Im Beruf Metallbauer lag Florian Jung aus Duderstadt vorn, der bei Hans-Herbert Kopf Metallbau in Duderstadt ausgebildet wurde. Landessieger im Beruf Fahrzeuglackierer wurde Pascal Vogel aus Göttingen, der bei C. Bayer Karosseriebau und Autolackiererei in Göttingen lernte.

Pascal Vogel aus Göttingen siegte im Beruf Fahrzeuglackierer.

Kilian Leunig aus Katlenburg-Lindau, der bei der Duderstädter Braumanufaktur ausgebioldet wurde, lag im Beruf Brauer und Mälzer an der Spitze. Julia Thiemann aus Hardegsen, die beim Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen ihre Lehre absolvierte, lag im Beruf Feinwerkmechanikerin vorn.

Kilian Leunig aus Katlenburg-Lindau lag im Beruf Brauer und Mälzer vorn.

Profis leisten was: Unter diesem Motto steht der 1950 ins Leben gerufene Leistungswettbewerb der Junghandwerker in Niedersachsen, der in über 60 Handwerksberufen ausgetragen wird. Wegen der Corona-Krise erhalten die Sieger Urkunden und Pokale per Post.

Florian Jung aus Duderstadt sicherte bei den Metallbauern den Sieg.

„Gerade in unsicheren Zeiten ist es wichtig, diejenigen auszuzeichnen, die ein Garant für gesellschaftliche und wirtschaftliche Stabilität sind. Das sind zum einen die zahlreichen Ausbildungsbetriebe, die das Thema Fachkräfte zur Chefsache machen und zum anderen die Gesellinnen und Gesellen, die die besten Botschafter ihres Handwerks für andere Jugendliche auf Suche nach beruflicher Orientierung sind“, sagte Delfino Roman, Präsident der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.