American Football: Letztes Auswärtsspiel der Generals

Göttingen. Vorhang auf für das letzte Auswärtsspiel der Göttingen Generals in der American Football-Oberliga Nord: Bei den Hamburg Ravens ist der aktuelle Tabellenführer am Sonntag (15 Uhr) gefordert.

Und im letzten Spiel vor fremden Publikum wollen die Göttinger an die gute Leistung des letzten Auswärtsspiels in Wolfsburg anknüpfen.

Deutlicher Sieg im Hinspiel

Vor zwei Wochen sicherten sich die Generals in der Autostadt einen deutlichen 34:12-Erfolg. Dass der Tabellenführer überhaupt in der Sommerpause antreten muss, ist dem Spielausfall am 10. Mai geschuldet. Damals wurde die Partie in Hamburg wegen einer Doppelbelegung der Sportanlage kurzfristig abgesagt.

Die Göttinger, die mit 8:2-Zählern gemeinsam mit der punktgleichen Braunschweiger Reserve die Oberliga-Nord-Tabelle anführen, kassierten bislang ihre einzige Niederlage in Bremen. Gegen Hamburg gab es im Hinspiel im Maschpark einen klaren 34:14-Erfolg. Mit einem 14:0-Lauf legten die Gastgeber damals im zweiten Viertel den Grundstein zum Sieg. Vor allem deshalb, weil die Hamburger mit dem Göttinger Spielsystem nicht klar kamen.

„Wir sind gespannt, wie die Ravens aufgelegt sein werden. Uns liegt der Termin der Ferien wegen nicht besonders. Da aber nach den Ferien nicht mehr allzu viel Zeit bis Saisonende ist, kam ein späterer Termin nicht in Betracht“, erklärt Generals-Pressesprecher Philip Arnold. Das letzte Saisonspiel bestreiten die Göttinger am 6. September gegen Wolfsburg. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.