1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

„Sport meets Music“ in Göttingen: Erlös geht an neun Vereine

Erstellt:

Von: Per Schröter

Kommentare

Unterstützung für Projekte: Mitglieder von SSB-Präsidium und -Vorstand sowie Sponsoren freuten sich bei der Scheckübergabe zusammen mit den Vertretern der geförderten Vereine.
Unterstützung für Projekte: Mitglieder von SSB-Präsidium und -Vorstand sowie Sponsoren freuten sich bei der Scheckübergabe zusammen mit den Vertretern der geförderten Vereine. © Per Schröter

Mit 7500 Euro werden Projekte von neun Göttinger Vereinen unterstützt. Der Betrag ist der Erlös der Aktion „Sport Meets Music“ in der Sparkassen-Arena.

Göttingen – Anfang September begeisterte die achte Auflage der Benefiz-Gala „Sport Meets Music“ rund 1000 Zuschauer in Sparkassen-Arena. Jetzt wurde der Reinerlös an die Vertreter von neun Göttinger Vereinen übergeben.

„Es war eine tolle Show, bei der es ausschließlich Gewinner gab“, betonte Andreas Gruber, Präsidiumsmitglied vom ausrichtenden Stadtsportbund Göttingen (SSB). Zu den Gewinnern zählten demnach nicht nur die mehr als 200 Sportler, die vor großem Publikum ihr Können unter Beweis stellen durften, sowie die Musiker des Göttinger Symphonieorchesters mit ihrer Dirigentin Izabele Jankauskaite, „die auch diesmal für einen großartigen musikalischen Rahmen sorgten“, sondern auch die Zuschauer, Kooperationspartner und Sponsoren.

Letzteren, allen voran der Sparkasse Göttingen als Hauptsponsor, galt der besondere Dank Grubers. „Durch die Unterstützung unserer Partner ist es uns möglich, heute einen Reinerlös in Höhe von 7500 Euro an Göttinger Vereine zu verteilen“, sagte er. Zugute kommt das Geld unterschiedlichen Jugendsportprojekten. Der größte Scheck in Höhe von 2300 Euro ging an den ASC Göttingen. „Wir werden dieses Geld zur Anschaffung verschiedener Sportbekleidung und verschiedener Trainingsmaterialien für unsere Nachwuchsabteilungen in den Bereichen Headis, Formationstanz, Sportgymnastik und Basketball einsetzen“, freute sich der ASC-Vorsitzende Jörg Schnitzerling. Über einen Förderscheck über 1000 Euro für die Anschaffung neuer Turngeräte freuen durfte sich der MTV Geismar. Ebenfalls 1000 Euro gingen an den Reitverein Hainholzhof, der das Geld für die Anschaffung eines neuen Schulpferdes nutzen will. 800 Euro für die Durchführung eines Trainingslagers gingen an die Karate-Akademie Göttingen, je 500 Euro an den Förderverein Kultur in der Alten Fechthalle (für die Tanz-Kultur-Woche) und den TuSpo Weende (Bau einer Mountanbike-Strecke), 400 Euro an den TV Roringen (Vorbereitung und Teilnahme an der Ropeskipung-Weltmeisterschaft) und 200 Euro an den Nikolausberger SC (AG Baumhaus-Kita). (Per Schröter)

Auch interessant

Kommentare