Party des Sports

Sportlerehrung: Plaketten für die besten Aktiven aus Göttingen

+
Göttinger Sportlerehrung: Die erfolgreichsten Aktiven aus der Uni-Stadt wurden am Dienstag ausgezeichnet.

Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in der Spielhalle des Hochschulsports ausgezeichnet.

Dr. Norbert Lossau, Vize-Präsident Präsident für Infrastrukturen der Uni Göttingen, lobte die Zusammenarbeit zwischen dem Göttinger Hochschulsport und den Vereinen in der Uni-Stadt. Er dankte allen, die sich für den Sport in Göttingen engagieren.

„Sport in Göttingen: Das ist eine echte Erfolgsgeschichte“, sagte Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler und bezog dies auf alle Bereiche des Sports in Göttingen. Dabei hob er unter anderem den Hochschulsport hervor, der einen wichtigen Beitrag für die gesamte Stadt leiste. Außerdem ist Köhler auf die Arbeit der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH und des Stadtsportbundes stolz. Er hob zudem hervor, dass die Jugendsportförderung fest im Haushaltsplan verankert sei. Moderiert wurde der Abend von Andreas Lindemeyer und Nils Leunig.

Sportplakette in Gold

Die höchste Auszeichnung des Abends ging an Dreispringerin Neele Eckhardt auf der Leichtathletikgemeinschaft Göttingen, die in Nürnberg den Deutschen Meistertitel holte.

Sportplakette in Silber

Kira Gilster, Corinna Kees, Lea Sundmacher und Melina Kreter (1. Rollkunstlauf-Club Göttingen): erster Platz mit dem Dreamteam bei dem Rollkunstlauf-World-Cup in Italien;

Sportplakette in Bronze

Nicole Birkelbach, Alexandra von dem Knesebeck, Bianca Zodrow und Jasmin Ehm (Miniatur Golfclub Göttingen): Deutsche Vizemeisterinnen mit der Mannschaft im Bahnengolf;

Naima Diesner (Tuspo Weende): dritter Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren;

Andreas Juretzko, Peter Klose und Bernd Peter Ahlborn (SV 1924 Freihand Göttingen): dritter Platz mit der Mannschaft im Wettbewerb Luftpistole bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover;

Kerstin Trümper (Schützenverein Florian): zweiter Platz im Perkusionspistolen schießen bei den Deutschen Vorder-lader Meisterschaften in Pforzheim.

Jugendsportplakette in Gold

Hannah Buch (Tuspo Weende): Deutsche Meisterin U17 im Einzelzeitfahren in Hannover- Langenhagen;

Tobias Buck-Gramcko (Tuspo Weende): fünfter Platz bei den U19 Bahnrad-Weltmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Aigle/Schweiz und dritter Platz bei den Europameisterschaften mit der Mannschaft;

Fynn Kunze (TWG 1861 Göttingen): Deutscher Meister über 200 Meter Lagen des Jahrgangs 2002 bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen in Berlin.

Jugendsportplakette in Silber

Niels Lugert (Karate Akademie Göttingen): dritter Platz bei den Deutschen Karatemeisterschaften U12 im Kumite unter 32 Kilogramm in Ilsenburg; 

Moderierten den Abend gemeinsam: Andreas Lindemeyer (links) und Nils Leunig.

Devin Tiago Kronhardt (Karate Akademie Göttingen): 3. Platz bei den Deutschen Karatemeisterschaften U14 im Kumite unter 49 Kilogramm in Ilsenburg

Aaron Ben Bacha (Tuspo Weende): Deutscher Meister im Kraftdreikampf bis 93 Kilogramm in Würzburg

Jugendsportplakette in Bronze

Ben Conrady, Hendrik Wobst, Ruben Fuchs, Helena Köke, Paul Petry, Linus Fahrendorf und Mia Buch (alle Tuspo Weende), Clara Kazil, Deniz Yaldiz, Mila Marija Susnica, Arian Ferozi, Damijen Susnica und David Domazet (alle Karate Akademie Göttingen), Johanna Wiegand und Bjarne Kreißl (beide Torpedo Göttingen), Lina Herwig, Johanna Hillebrandt und Maik Bruse (alle LG Göttingen), Isabell Haupt, Svenja Blomberg und Jakob Meyer (alle ASC Göttingen), Joris Braaß, Nils Fey, Mika Fiedler, Oscar Simon, Lukas Fischbach-Beagle, Dorian Büyükkurt, Zakky Hutapea, Bruno Guinazu von Criegern, Nils Kaiser und Gaston Nguyen Mahn (alle ASC Göttingen, Basketball U10-Niedersachsenmeister) Jan Scholz, Amon Bode, Phillis Michelle Range, Julia Sophie Steinmetz, Norwin Onnen Mörer, Paula Bachmann, Jan-Luca Reschke (alle TWG 1861 Göttingen); Denzel Frigge (TV Roringen); Mia Abel, Sine Böning und Chiara Weiß (1. RC Göttingen, 2. Platz mit dem Deutschen Junioren-Team bei dem Rollkunstlauf-World-Cup in Italien).

Sportplakette der Stadt Göttingen

Kayla Zornhagen, Leonie Rommel, Ariana Neitz, Karla Schwerdtfeger und Marie-Sophie Walther (alle MTV Geismar); Theresa Simon, Falk Becker, Gernot Köhler, Hans Werner Schmidt, Fritz Jütting, Kurt Schönhammer, Arnulf Heinemann, Armin Gellert, Klaus-Peter Schmitt und Heimo Tauber (alle BG 74 Göttingen); Stephanie Meinig, Holger Ludwig, Daniel Koke, Nils Bentgerodt, Fares Badawi und Julia Bottenhorn (alle ASC Göttingen); Yannick Sinske (Tuspo Weende); Hendrik Becker (RSC Göttingen); Nicole Papierok, Marie Schulz, Barbara Von Ende und Gisela Breitenstein (alle Tennis- und Skiclub Göttingen); Alexander Kanzow (KSV Rochade Göttingen), Kayla Zornhagen (MTV Geismar), Svenja Reinhardt, Annika Reinhardt und Svenja Reinhardt (TV Roringen); Katharina Benseler, Rebecca Feider, Patrick Dahm, Luisa Uschkurat, Alexander Ploch, Sannah Burkhardt, Martin Davong, Maija Burkhardt, Maximilian Moch, Sophia Seidler, Anton Shukow, Lynn Jessen, Bastian Kalusche, Michelle Barth, Susanne Schmidt, Tjark Buchwald, Sarah Günther, Matthias Gräve, Alicia Konrath und Jason Harris (alle TSC Schwarz Gold im ASC 1846 Göttingen).

Auszeichnung für Gerd Bode

Für seine besonderen Verdienste um die Förderung des Sports wurde Gerd Bode von der TWG 1861 Göttingen ausgezeichnet. Bode trat 1997 in den Vorgängerverein, die „Waspo 08“ ein und begann seine ehrenamtliche Karriere als Schriftwart und Abteilungsleiter im Bereich der Kanuten. Als „Mister Kanu“ hat er die Sparte mit zum großen Erfolg geführt. So sorgte er für die Wiederbelebung der Kiesseeregatta. „Er ist der Motor im Verein“, heißt es in der Laudatio.

Sportgemeinschaft Grün-Weiß Hagenberg

Außerdem wurde die Sportgemeinschaft Grün-Weiß Hagenberg für ihre Arbeit ausgezeichnet. Dabei wurden unter anderem die Integrations- und Inklusionsarbeit des Vereins gewürdigt: „Der Verein hält den Stadtteil Hagenberg und zum Teil auch den Holtenser Berg zusammen. Das Thema Integration und Inklusion wird in dem Verein gelebt, da der Verein den Bewohnern eines Flüchtlingsheimes in mittelbarer Nähe zum Vereinsheim eine sportliche Heimat gibt“, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.

Sparte Basketball (Hochschulsport)

Kristin Annawald, Klaudia Grudzien, Franziska Hadaschik, Birte Bencker, Corinna Dobroniak, Maike Jörgensen, Jana Lücken, Leonie Wegmann, Anna-Lucia Thüring, Viki Karambatsa und als Traiber Gökhan Özbas Nick Boakye, Phillip Sprung, Steffen Teichert, Lennart Stechmann und als Trainer Gökhan Özbas.

Sparte Bogen (Hochschulsport)

Vanessa Rothkegel, Diana Zarandiya, Niclas Mrotzek, Gregor Kowalski, Florian Rusteberg, Yvonne Adam, Christine Volk, Martin Liebetrau, Alicia Kelm, Lena Schrötke und Diana Zarandiya.

Sparte Fechten (Hochschulsport)

Michael Berger, Thomas Brede und Mathis Kreitzscheck Floorball (Hochschulsport) Johannes Kretsch, Phillip Szelat, Joachim Maier, Matthias Hillenbrand, Martin Schilling, Philipp Hentrich, Anika Bosse und Christoph Sieling.

Sparte Hockey (Hochschulsport)

Kira Neigefink, Kaja Hoffmann, Rebecka Siebert, Franca Dambmann, Franziska Buhrmann, Hanna Cobano, Katharina Lau, Swantje Reifhart und Victoria Albe.

Sparte Kanusport (Kanupolo Hochschulsport)

Björn Pfeiffer, Kristina Glöckner, Charlotta Frey, Johannes Frey, Felix Süttmann, Felix Plesse und Melanie Schreiner.

Sparte Orientierungslauf (Hochschulsport)

Nina Döllgast, Sabine Rothaug, Birte Friedrichs, Anke von Gaza, Laura Hillmann und Theresia Meißner.

Sparte Reiten (Hochschulsport)

Kevin Rudolph

Sportlerehrung in Göttingen

Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelin ek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek
Die erfolgreichsten Göttinger Sportler des vergangenen Jahres wurden am Dienstag in den Abendstunden in den Räumen des Hochschulsports ausgezeichnet. © Hubert Jelinek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.