Angebot der Tourist-Information

Stadtführung durch Göttingen zum Thema alte Handwerksberufe

+
Die Stadtführung zum Tema Handwerksberufe startet am Alten Rathaus in Göttingen.

Die Tourist-Information Göttingen bietet ab sofort wieder öffentliche Führungen zu speziellen Themen an.

Bei dem Rundgang „Von Riemenschneidern, Steinmetzen und Perückenmachern“ dreht sich am Sonntag alles um historisches Handwerk und Gewerbe in Göttingen, wie die Tourist-Information mitteilte.

Im Mittelalter fand man vielfältige Berufe, die heute weitgehend in Vergessenheit geraten seien. Die Stadtführung lade dazu ein, Göttingen auf den Spurten derer, die von ihrer Hände Arbeit lebten, zu entdecken.

Die Führung startet am Sonntag, 7. Juni, um 11 Uhr vor der Tourist-Information am Alten Rathaus. Der Rundgang dauere etwa 1,5 Stunden. Abstandsregeln müssen eingehalten werden und das Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht. Karten sind für acht Euro pro Person in der Tourist-Information am Alten Rathaus erhältlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt sei, wird ein rechtezeitiger Kartenkauf oder die Vorbestellung unter Tel. 0551 / 4998031 empfohlen.  smm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.