1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Stadtführung zu den Geheimnissen der Göttinger Gewölbekeller

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Ein ungewöhnlicher Ort für den Karrierestart ist das Gänseliesel in der Göttinger Innenstadt. (Archivfoto)
Ein ungewöhnlicher Ort für den Karrierestart ist das Gänseliesel in der Göttinger Innenstadt. (Archivfoto) © Olaf Weiss

Zu alten Gewölbekellern gibt es häufig interessante Geschichten und Geheimnisse zu erzählen. Dazu lädt eine Stadtführung in Göttingen ein.

Göttingen – Den Geheimnissen alter Gewölbekeller gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstag, 3. Dezember, bei einem „Gang durch Göttingens Unterwelt“ nach.

Zu der Aktion lädt die Tourist-Information ein. Während des 90-minütigen Rundgangs werden historische Keller und Gewölbe in der Altstadt erkundet. Dabei werden auch einige der sonst nicht öffentlich zugänglichen Keller vorgestellt. So kann ein rituelles jüdische Tauchbad entdeckt werden, was in einem Privathaus eine kleine Sensation ist.

90-minütiger-Rundgang durch Göttingens Gewölbekeller

Außerdem geht es um historisches Straßenpflaster, romanische Säulen und restaurierte Brunnen und Wasserläufe. Die Gewölbe hatten verschiedene Funktionen und waren unter anderem Lager-, Wohn- und Arbeitsort. Unter dem ehemaligen alten Ratssitzungssaal im Alten Rathaus befindet sich ein Keller, der erst als Heizung und später als Arrestzelle genutzt wurde.

Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Tourist-Informationen, Markt 8. Die Teilnahme kostet neun Euro pro Person. (bsc)

Weitere Informationen unter mein-goe.de/keller

Auch interessant

Kommentare