SPD lädt ein

Stadtrundgang und Poetry Slam zu 100 Jahren Frauenwahlrecht in Göttingen

+
Göttingen: Junges Theater (JT) im Otfried-Müller-Haus am Wochenmarkt

Seit 100 Jahren gibt es das Frauenwahlrecht in Deutschland. Zu diesem Jubiläum lädt der SPD-Unterbezirk, der SPD-Stadtverband und die Göttinger Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) für Sonntag, 20. Januar, zu zwei Veranstaltungen.

Der Stadtrundgang „Lernet wählen“ beginnt um 15 Uhr am Jungen Theater (Hospitalstraße 6). Die Historikerin Dr. Karin Gille-Linne und die Kulturwissenschaftlerin Alice Pfaffenrot leiten den Rundgang zu 100 Jahren Frauengeschichte in Göttingen.

Um 17 Uhr findet der Poetry Slam „Frau. Courage. Macht“ statt. Marsha Richarz, Leonie Warnke und Meral Ziegler tragen Texte vor. Ninia LaGrande moderiert den Abend.

Eine Anmeldung für den Stadtrundgang ist nicht nötig. Karten für den Poetry Slam sind im Jungen Theater unter Tel. 05 51/ 49 50 15 oder per Mail an die Adresse kasse@junges-theater.de erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.