1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Göttingen Tourismus bietet Stadttour rund um Dichter und Denker

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Das Alte Rathaus, davor der Marktplatz mit dem Gänselieselbrunnen
Das Alte Rathaus mit dem Gänseliesel. An der Tourist-Information startet die Stadtführung. © Sarah Schnieder

Ein neuer Stadtrundgang durch Göttingen soll Interessierte auf die Spuren bekannter Dichter und Denker wie den Brüdern Grimm oder Heinrich Heine bringen.

Einen Rundgang auf den Spuren bekannter Dichter und Denker kann man am Sonntag, 11. September, ab 11 Uhr in Göttingen unternehmen. Dazu lädt Göttingen Tourismus ein.

Bei diesem literarischen Rundgang begegnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vielen bekannten Namen. Erinnerungen an den „Göttinger Musenalmanach“ oder den „Göttinger Hain“ werden dabei sicherlich wach, wenn die Gedenktafeln für Johann Heinrich Voß oder Gottfried August Bürger besichtigt werden.

Heinrich Heine und Lou Andreas-Salomé,

Weitere berühmte Dichter und Denker, die bei dem Rundgang eine Rolle spielen, sind die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm, zwei der berühmten „Göttinger Sieben“ sowie Lou Andreas-Salomé, die Freundin Nietzsches, Rilkes und Freuds. Sie alle haben der Universitätsstadt ebenso ihren Stempel aufgedrückt wie der geistreiche Spötter Heinrich Heine oder das Universalgenie Georg Christoph Lichtenberg.

Die Führung dauert etwa 90 Minuten und startet vor der Tourist-Information Göttingen, Markt 8. Die Teilnahme kostet neun Euro pro Person.  

Weitere Informationen unter zu.hna.de/denker922

Auch interessant

Kommentare