Göttingen: Stadtrundgang zum Thema Friedhöfe

Tourist-Information Göttingen bietet Führung zu Friedhöfen an

Bartholomäus Friedhof Göttingen: Er ist Teil des Stadtrundgangs der Tourist-Information Göttingen.
+
Bartholomäus Friedhof Göttingen: Er ist Teil des Stadtrundgangs der Tourist-Information Göttingen.

Die beiden ältesten Friedhöfe Göttingens, der Albanifriedhof und der Bartholomäus-Friedhof, stehen im Mittelpunkt des zweistündigen Stadtrundgangs, den die Tourist-Information Göttingen veranstaltet.

Göttingen – Start ist nach eigenen Angaben der Eingang zum Albanifriedhof im Schildweg am Sonntag, 6. September, um 11 Uhr.

Dort gibt es eine Einführung in die Geschichte des Friedhofs und den Besuch historisch bedeutsamer Grabmale wie das von Carl Friedrich Gauß. Auf dem ältesten Friedhof Göttingens, dem Bartholomäus-Friedhof, werden die interessanten Mausoleen und Grabmale aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts vorgestellt, zum Beispiel das von Georg Christoph Lichtenberg und Gottfried August Bürger.

Karten sind in der Tourist-Information am Alten Rathaus für neun Euro pro Person erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Vorbestellungen sind unter Tel. 05 51 /4 99 80 31 möglich. Während des Rundgangs ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und ein Abstand von 1,5 Metern zu Personen aus einem anderen Haushalt einzuhalten. (Fabian Becker)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.