Nach zehnwöchiger Pause

Städtisches Museum in Göttingen öffnet am Dienstag wieder für Besucher

+
Das Städtische Museum in Göttingen: Die Einrichtung ist ab Dienstag wieder geöffnet. 

Nach zehnwöchiger Pause öffnet das Städtische Museum am Ritterplan in Göttingen am Dienstag, 26. Mai, wieder für die Besucher.

 Die Sonderausstellung „Göttingen_Händel_1920“ und die Dauerausstellung „Stadt.Macht.Glaube“ sollen präsentiert werden.

„Wir haben Vorkehrungen getroffen, damit Besucher sich auch mit Schutzmaßnahmen bei uns wohlfühlen“, sagt Andrea Rechenberg, die Leiterin des Museums. Die Anzahl der Besucher ist eingeschränkt. Sie müssen zuvor an der Museumstür klingeln. Während des kompletten Aufenthalts im Museum ist eine Maske Pflicht. Die Einhandhörer-Audioangebote der Sonderausstellung können auf aufgrund der Corona-Krise nicht genutzt werden. Über einen QR-Code-Scanner im eigenen Smartphone können Besucher das Angebot trotzdem hören. Geöffnet ist das Museum dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des Museums.  smm

Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.