Städtisches Museum: Neue Konzepte im Dialog

Großes Interesse: Die Göttinger Einrichtung beteiligte sich im vergangenen Jahr am Internationalen Museumstag. Archivfoto: Schröter

Göttingen. Bei die Erarbeitung der Zukunftspläne für das Städtische Museum in Göttingen sollen Interessierte einbezogen werden. Die künftigen Vorgaben sollen in einem Bürgerbeteiligungs-Prozess erarbeitet werden.

Das wurde in einer gemeinsamen Sitzung von Bau- und Kulturausschuss bekannt. Grund für den Vorstoß der Stadtverwaltung zur Neufassung eines Museumskonzeptes ist das Kunstquartier, das in Göttingen entstehen soll. Es geht dabei auch um die Frage: Wo steht das Museum in Zukunft? Deshalb wird in den städtischen Gremien zunächst nicht weiter darüber diskutiert, ob das Museum in die ehemalige Voigt-Schule umzieht.

Museums-Chef Dr. Ernst Böhme wies vor den Ausschussmitgliedern auf die wichtige Funktion der Einrichtung für die Göttinger und ihre Gäste hin. Das 1883 gegründete Museum besitzt derzeit etwa 150 000 Exponate. 90 Prozent sind Schenkungen, berichtete Dr. Böhme.

Dabei seien gezielt Objekte gesammelt worden, die Zeugnisse der Stadtgeschichte sind. Er betonte gleichzeitig den Bildungsauftrag, den das Museum habe.

Gleichzeitig habe die Einrichtung am Ritterplan eine wichtige Funktion bei der Integration von Neubürgern in Göttingen, die dort mehr über die Stadtgeschichte erfahren könnten. Dr. Ernst Böhme: „Das Museum ist das kollektive Gedächtnis der Stadt. Wenn es nicht mehr da ist, dann droht kollektive Amnesie.“

Öffnungszeiten

Das Museum ist dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Dauerausstellung ist wegen Sanierungsarbeiten derzeit teilweise geschlossen, deshalb ist der Eintritt zurzeit frei. (bsc)

Kontakt: Städtisches Museum Göttingen, Ritterplan 7/8, 37073 Göttingen, Tel. 0551/400-2843, E-Mail: museum@goettingen.de

www.museum.goettingen.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.