1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Start ins Berufsleben bei Piller: Unternehmen erweitert dafür Maschinenpark

Erstellt:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

Start ins Berufsleben: Bei der Piller Group in Osterode, traditionsreicher Hersteller von Energiespeichersystemen, hat 15 neue Auszubildendeund zwei Jahrespraktikanten eingestellt.
Start ins Berufsleben: Bei der Piller Group in Osterode, traditionsreicher Hersteller von Energiespeichersystemen, hat 15 neue Auszubildende und zwei Jahrespraktikanten eingestellt. © Piller/nh

Bei Piller in Osterode hat ein neues Ausbildungsjahr begonnen. Am 15. August starteten dort 15 Auszubildende und zwei Jahrespraktikanten ihre berufliche Karriere.

Osterode – Das Unternehmen wurde 1909 von Anton Piller in Hamburg gegründet und unterhält seit 1919 den Hauptsitz in Osterode am Harz. Mit einer mehr als 110-jährigen Erfahrung steht der Name Piller für elektronische Maschinen der höchsten Qualität und Verfügbarkeit im Bereich der unterbrechungsfreien Stromversorgung.

Piller ist aber auch mehrfach ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb. Drei Elektroniker für Geräte und Systeme, vier Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik, zwei Industriekaufleute, sowie zwei Zerspanungsmechaniker und eine Industrieelektrikerin sind in ihre Ausbildung gestartet.

Neuer Maschinenpark für neuen Ausbildungsberuf

Für den bei Piller neuen Ausbildungsberuf des Zerspanungsmechanikers wurde ein neuer Maschinenpark errichtet. Darüber hinaus werden zwei Jahrespraktikanten einen Einblick in das Berufsleben erlangen.

Nachdem die Auszubildenden und Praktikanten mit ihrer persönlichen Arbeitskleidung ausgestattet wurden, erhielten sie eine Sicherheitsunterweisung und nahmen an einer Firmenrally teil, um die Produkte, die Arbeitsabläufe und schon einige der Piller Mitarbeiter kennenzulernen. Unterstützt wurden die neuen Auszubilden von ihren Kollegen aus den höheren Lehrjahren.

Die Ergebnisse dieser Einführungswoche werden anhand von selbst erstellten Präsentationen der Geschäftsleitung vorgestellt.

Das Unternehmen Piller kennenlernen

Nach einer zweijährigen coronabedingten Pause hatten auch die Eltern der neuen Auszubildenden und Praktikanten die Möglichkeit, das Unternehmen in Osterode kennenzulernen.

Geschäftsführer Dr. Detlev Seidel brachte die Geschichte und das Kerngeschäft des Unternehmens, das zu einem der Weltmarktführer auf seinem Gebiet gehört, anhand einer Präsentation näher.

Bei einem Betriebsrundgang mit den Ausbildern Jens Beushausen und Maria Frieße konnten alle neuen Auszubildenden bereits einen tiefen Einblick in die Produktion des Unternehmens gewinnen. (Thomas Kopietz)

Auch interessant

Kommentare