Tierheim-Hund

Schnauzermix Wigo aus Göttingen sucht ein neues Zuhause

+
Wurde ausgesetzt: Der liebe Schauzer-Mix Wigo.

Göttingen. Im Göttinger Tierheim warten momentan15 Hunde, 40 Katzen und etliche Kleintiere auf ein neues Zuhause. In der Rubrik „Zuhause gesucht“ stellen wir sie vor. Heute: Wigo.

Rasse: Schnauzer Mix Farbe: schwarz-braun Alter: ca. drei Jahre Geschlecht: männlich

Eigenschaften: Wigo wurde bereits vorgestellt, aber da seine Geschichte so traurig und er ein so liebenswerter Hund ist, bekommt er noch eine Chance. Mitte Juli wurde der Schnauzer am Göttinger Tierheim angebunden. Aber so, dass er kaum zu finden war. Als er endlich entdeckt wurde, war er nur noch Haut und Knochen. Inzwischen hat sich der 55cm hohe Rüde wieder bestens erholt und ist ein richtiger Schmuse-Teddy geworden, der endlich ein liebevolles Zuhause verdient hat. Wigo ist mit Hündinnen freundlich, bei Rüden muss die Chemie stimmen. Das Alleinebleiben muss er jedoch noch lernen. Kinder in der neuen Familie sollten zehn bis 12 Jahre alt sein, da Wigo sehr verspielt und temperamentvoll ist.

Tierheimvideo: Im HNA-Video stellen sich neben Schnauzermix Wigo noch Malinois-Mix Kiara, Border Collie Mix Rico und das Britisch Langhaarkatzen-Duo Gobi und Smokey vor.

Tierheim Göttingen: Erreichbar ist das Tierheim unter Tel. 0551/61575 oder über die Internetseite. Besuchszeiten: Montag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr, Samstag von 11.30 bis 13 Uhr.

Spenden: Sparkasse Göttingen IBAN: DE40 2605 0001 0000 0921 89 BIC: NOLADE21GOE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.