1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Stiftungsdinner: Erste Blicke ins neue Museum in Göttingen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Stiftungsdinner der Universität Göttingen: Dabei gab es im Forum Wissen einen ersten Eindruck vom zukünftigen Biodiversitätsmuseum.
Stiftungsdinner der Universität Göttingen: Dabei gab es im Forum Wissen einen ersten Eindruck vom zukünftigen Biodiversitätsmuseum. © Peter Heller/Uni Göttingen/nh

Einen ersten kleinen Blick konnten die Besucher des Stiftungsdinners bereits in das zukünftige Wissensmuseum werfen. Im Forum wissen entsteht ein Biodiversitätsmuseum der Universität.

Götingen – Das siebte Stiftungsdinner zugunsten der Universität Göttingen war ausgebucht: Die 100 Gäste trafen sich im Forum Wissen an der Berliner Straße.

Auf der Fläche im zweiten Obergeschoss entsteht das künftige Biodiversitätsmuseum der Universität, das neu konzipiert wird und dem auch der Erlös der Veranstaltung zugutekommt.

Gäste konnten ersten Blick in das zukünftige Wissensmuseum werfen

Universitätspräsident Prof. Metin Tolan begrüßte die Gäste und dankte allen Förderinnen und Förderern. Prof. Maria Teresa Aguado Molina, die künftige Direktorin des Biodiversitätsmuseums, und Prof. Christoph Bleidorn, künftiger wissenschaftlicher Leiter des Forums Wissen, stellten den Gästen die Konzepte für das Biodiversitätsmuseum vor.

Festredner des Abends war Prof. Udo Di Fabio, ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht. Der Abend wurde moderiert von der Jurastudentin und Deutschlandstipendiatin Clara Flasche.

Die Gäste hatten dabei auch die Möglichkeit, einen ersten Blick in das künftige Wissensmuseum der Universität im selben Gebäude zu werfen, das am Pfingstwochenende öffnet. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare