Polizei sucht Zeugen

Streit am Weender Tor in Göttingen: Drei Verletzte

Göttingen. Bei einer Auseinandersetzung an der Weender Landstraße, Ecke Maschmühlenweg, wurden Samstagmorgen ein 25-Jähriger und zwei 27-Jährige verletzt.

Der 25 Jährige kommt aus Friedland, die 27-Jährigen aus Katlenburg-Lindau. 

Der genaue Tathergang steht laut Polizei bislang noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. Ersten Erkenntnissen zufolge kam die Gruppe aus einer nahegelegenen Diskothek und ging in Richtung Weender Tor. In Höhe des italienischen Restaurants am Maschmühlenweg fragte einer der Männer einen unbekannten Passanten nach Feuer. Der Angesprochene soll sofort aggressiv reagiert haben. Der Unbekannte ging auf den 27-Jährigen zu, schlug unvermittelt mit einem Gegenstand auf ihn und anschließend auch auf seine beiden Begleiter ein.

Einer der Angegriffenen verfolgte den Unbekannten noch bis in den Maschmühlenweg. Dort verlor er den Täter aus den Augen. Der Unbekannte ist etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und hat normale Statur. Er trug längere Haaren und einen Bart.

Die drei Verletzten wurden mit Rettungswagen in die Göttinger Universitätsklinik gebracht. Zeugen werden gebeten, Hinweise unter Tel. 0551/491-2115 bei der Göttinger Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.