1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Studierende demonstrieren heute in Göttingen für Klimaziele

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Die Studierenden überreichten ihre Forderungen an das Präsidium der Uni Göttingen.
Die Studierenden überreichten ihre Forderungen an das Präsidium der Uni Göttingen. © privat/nh

Verkehrsteilnehmer müssen am heutigen Freitag (11.11.2022) mit Behinderungen in Göttingen rechnen. Studierende wollen für Klimaziele demonstrieren.

Göttingen – Mit einer Demonstation wollen Studenten am Freitag, 11. November, für Klimaziele protestieren. Die Aktion beginnt um 13 Uhr auf dem Zentralcampus am Platz der Göttinger Sieben in Göttingen.

Anschließend ziehen die Teilnehmer in Richtung Altes Rathaus. Dort soll am Gänseliesel eine Kundgebung stattfinden. Deshalb müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen in der Innenstadt rechnen. Unterdessen haben Mitglieder der Göttinger Gruppe von „Students for Future“ konkrete Forderungen an das Präsidium der Uni überreicht.

So wird unter anderem gefordert, dass es im Uni-Betrieb verpflichtende Module zu nachhaltiger Entwicklung und zur Klimanotlage gibt. Außerdem soll die Hochschule für Gremien- und Initiativenarbeit sowie außeruniversitäres Engagement Leistungsnachweis-Punkte (Credits) gutschreiben, den Energieverbrauch von Gebäuden nachhaltig senken und bis 2025 alle Hauptgerichte an den Mensen auf pflanzlicher Basis anbieten.

Weiterhin soll sich die Uni für ein kostenloses ÖPNV-Ticket für Studierende und Mitarbeitende der Uni sowie für mehr bezahlbaren Wohnraum für Studierende einsetzen. (Bernd Schlegel)

In der vergangenen Woche gab es ebenfalls eine größere Aktion in Göttingen. Ein Hörsaal der Uni war mehrere Tage besetzt worden.

Auch interessant

Kommentare