ASC Göttingen

Summer Moves Festival: ASC Göttingen bittet zum Laufen und Radfahren

Step Aerobic im Jahnstadion in Göttingen. Vor einer Bühne mit drei Trainern sind viele Menschen beim Aerobic zu sehen
+
Eine Runde Step Aerobic: Die Auftaktveranstaltung des ASC Summer Moves Festival brachte bereits ordentlich Bewegung ins Göttinger Jahnstadion. Nun soll es am kommenden Wochenende weitergehen.

Das ASC Summer Moves Festival geht in die zweite Runde: Auf dem Programm stehen dieses Mal verschiedene Laufstrecken, ein Cycling-Marathon sowie die „Skate Night“

Göttingen - Nachdem der ASC Göttingen am vergangenen Wochenende mit der ersten Veranstaltung seines Summer Moves Festival einen vollen Erfolg landen konnte, soll nun auch die zweite Veranstaltung am Sonntag, 11. Juli, die Teilnehmer ins Schwitzen bringen.

„Wir sind absolut zufrieden mit dem ersten Festivaltag. Unsere Trainer hatten auf der Bühne unglaublich viel Spaß und von den Teilnehmenden kam viel positives Feedback“, freut sich Vicky Henze aus dem ASC-Orgateam. Man habe Göttingen bewegen wollen, das habe man am ersten Festivaltag geschafft und so solle es nun weitergehen.

Am kommenden Sonntag, 10. Juli, steht daher nun der Lauf- und Cycling-Festivaltag an. Um 9 Uhr fällt der Startschuss für den Halbmarathon, gefolgt vom 10- und 5 Kilometer-Lauf.

Am Nachmittag gibt es für die fünf ASC-Kitas und Hort-Kinder eine eigene Laufveranstaltung. Für die Laufstrecke wird das Orgateam des ASC einen Teil des Sandweges sperren, um die Sicherheit zu gewährleisten, heißt es in einer Pressemitteilung des Sportvereins.

Es gibt noch wenige Plätze für interessierte Läufer

Für die Läufe seien auch noch einige wenige Startplätze zu vergeben. Wer noch Interesse an der 5 Kilometer-, 10 Kilometer oder der Halbmarathon-Distanz hat, kann sich per E-Mail an veranstaltung@asc46.de noch ein letztes Ticket sichern für die Teilnahme sichern.

Doch es wird nicht nur gelaufen an diesem zweiten Festivaltag. Neben den Läufen wird ab 11 Uhr ein Cycling-Marathon angeboten. Von einer bis zu vier Stunden können die Teilnehmer radeln. „Wir fahren mit den neuesten Indoor-Cyclingbikes unter freiem Himmel. Das Gefühl wird ein ganz besonderes sein“, verspricht Henze bereits im Vorfeld der Veranstaltung.

Auch hierfür sind noch wenige Plätze frei, alle Infos gibt es im Internet auf der ASC-Homepage asc46.de.

Den Abschluss des Tages bildet schließlich die ASC-Skate Night. Die Strecke wird einmal um Göttingen herumführen und von der Polizei und dem Sanitätsdienst begleitet.

Treffpunkt für die Skate Night ist um 18.30 Uhr am Jahnstadion, auf die Straßen Göttingens geht es dann um 19 Uhr.

Die Teilnahmegebühr von 2 Euro ist vor Ort zu bezahlen, eine Anmeldung ist im Vorfeld nicht nötig. Lediglich eine Registrierung per Luca-App ist erforderlich. (Melanie Zimmermann)

Weitere Infos: asc46.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.