Aktion läut bis zum 12. Dezember

Supermarkt möchte Kinderwünsche zu Weihnachten erfüllen

Wunschbaum bei Kaufland
+
Wunschbaum: Daran finden Kunden in Kaufland-Märkten bis zum 12. Dezember Zettel mit Kinderwünschen.

Der Supermarkt Kaufland möchte Wünsche von bedürftigen Kindern zu Weihnachten erfüllen und bittet dazu seine Kunden um Unterstützung.

Göttingen – Dazu kooperieren unter anderem die Märkte in Göttingen (Kurze-Geimar-Straße und Elliehäuser Weg) sowie Northeim (Rückingsallee) und Einbeck (Walter-Poser-Straße) mit verschiedenen sozialen Einrichtungen, wie zum Beispiel Kinderheimen. Die Mädchen und Jungen aus den Einrichtungen können aus dem „Wunschbaumkatalog“ von Kaufland ihre Wünsche auswählen.

Der Markt übernimmt die komplette Organisation. Für jedes Kind wird eine Karte mit seinem Wunsch geschrieben. Diese Karten werden an einem geschmückten Weihnachtsbaum in den jeweiligen Kaufland-Märkten angebracht.

Kaufland-Kunden können sich bis Samstag, 12. Dezember die Wunschkarten vom Baum nehmen und an der Kundeninformation das Geschenk im Wert von bis zu 15 Euro käuflich erwerben.

Am Geschenk wird dann eine Grußkarte des Schenkenden angebracht, auf dem er ein paar persönliche Worte hinterlassen kann. Die Geschenke werden in der Zeit vom 14. bis 19. Dezember überreicht. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.