Polizei braucht Hinweise

Täter beschmieren Fassaden in Göttingen mit Parolen

Gaffiti an einer Hauswand in Göttingen
+
Gaffiti an einer Hauswand in Göttingen: Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.

Göttingen – Unbekannte haben vermutlich am Dienstag, 2. Februar, zwei Hausfassaden im Durchgang zum Wochenmarkt mit unterschiedlichen Parolen besprüht. Die Polizei hofft nun auf Hinweise.

Hinweise auf die Täter und den genauen Tatzeitraum gibt es aktuell nicht. Aufgrund der festgestellten Inhalte, darunter ein Polizeibeamter mit einer Maschinenpistole sowie die Schriftzüge „Na, willste in die Synagoge rein?“, „A Radikal Im Job! frau.org“ und „Stop the Genocide“, geht die Polizei derzeit von einer politischen Motivation der Täter aus. Teilweise wurden diese Parolen mittlerweile mit anderen Schriftzügen übersprüht. Die genaue Höhe des Schadens ist noch unklar.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2115.  (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.