Tolles Benefizkonzert für Göttinger Herzkinder

+
Riesenerfolg: Das Konzert der Bigband Presto im Deutschen Theater zugunsten der Herzkinder in der Uni-Klinik und dem Elternverein GEKKO brachte 3000 Euro ein.

Göttingen. Eine Benefizveranstaltung brachte kürzlich rund 3000 Euro für die Herzkinder der Universitätsmedizin Göttingen und den Elternverein GEKKO ein.

Unter der Leitung des Dirigenten Christian Archontidis spielte die Wollbrechtshäuser Bigband Presto im Deutschen Theater vor ausverkauftem Haus. Neben dem Erlös aus der Veranstaltung flossen private Spenden und der Gewinn aus der Tombola mit in den Gesamtbetrag ein. Das Geld erhält zum einen die Spendenaktion „Grosses Herz für kleine Herzen“, die für die Anschaffung einer Baby-Spule sammeln. Die Kinderherzklinik und der Elternverein GEKKO (Göttinger Eltern kardiologischer Kinder Kontaktgruppe) investieren ihren Anteil in die Gestaltung eines Trauerzimmers für die Familien der herzkranken Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.