Jugendliche verfolgten auf Fahrrädern ihr Opfer

Duo überfällt 18-Jährigen in Göttingen und stiehlt seinen Rucksack

Göttingen. Zwei Jugendliche haben am Dienstag in den Abendstunden einen 18-jährigen Göttinger in der David-Hilbert-Straße überfallen. Sie raubten den Rucksack.

Das Opfer wurde dabei leicht verletzt. Nach Polizeiangaben ereignete sich die Tat gegen 20.30 Uhr. Die Beamten nahmen einen der Tatverdächtigen fest.

Nach ersten Ermittlungen verfolgten die beiden Jugendlichen das Opfer offenbar zunächst mit Fahrrädern auf dem Heimweg aus der Innenstadt. Auf dem Gehweg an der David-Hilbert-Straße rissen sie ihn dann plötzlich zu Boden und malträtierten ihn mit Schlägen und Tritten, berichtete das Opfer später den Göttinger Polizeibeamten. Schließlich raubten sie dem 18-Jährigen den Rucksack und flüchteten.

Eine Funkstreife der Polizei konnte die beiden Flüchtigen während einer sofort eingeleiteten Fahndung noch in Tatortnähe sichten.

Während der anschließenden Verfolgung wurde einer der beiden jungen Männer von einem Beamten auf einem Grundstück im Schildweg festgenommen. Es handelt sich um einen 17 Jahre alten Jugendlichen aus Göttingen. Er stand zur Tatzeit vermutlich unter dem Einfluss von Drogen. Die Polizisten nahmen den mutmaßlichen Räuber zunächst für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Dienststelle mit. Anschließend wurde der Jugendliche in die Obhut des Jugendamtes des Landkreises Göttingen übergeben.

Von seinem Komplizen fehlt derzeit noch jede Spur. Er soll kurzes und dunkles Haar gehabt haben und etwa 1,70 Meter groß sein. Hinweise erbittet die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491 21 15.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.