Polizei sucht nach Tätern

Überfall in Göttingen auf fünf Jugendliche

Einsatzfahrzeug der Polizei auf der Straße
+
Symbolbild Polizei im Einsatz

Drei Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag fünf Jugendliche auf der Geismar Landstraße in Göttingen überfallen. Von zwei der mutmaßlichen Täter gibt es jetzt Phantombilder.

  • Unbekannte überfallen fünf Jugendliche
  • Herausgabe der Handys gefordert
  • Phantombilder sollen bei der Suche helfen

Göttingen – Fünf Jungen gaben gegenüber der Polizei an, dass sie in der Nacht zum Sonntag gegen 0.20 Uhr auf der Geismar Landstraße in Richtung Breslauer Straße unterwegs gewesen seien. In Höhe der Straße „Stadtstieg“ fiel ihnen das Trio erstmals auf. Die drei Männer verfolgten die Gruppe. Auf Höhe des Memeler Wegs wurden die Jugendlichen dann von den Unbekannten zur Herausgabe ihrer Handys aufgefordert, zwei der Opfer wurden dabei angegriffen und leicht verletzt. Schließlich flüchteten die Unbekannten.

Überfall in Göttingen: Zeuge wurde auf Auseinandersetzung aufmerksam

Ein in unmittelbarer Nähe zum Tatort wohnender Zeuge wurde auf die Auseinandersetzung aufmerksam und alarmierte die Polizei, die umgehend mit mehreren Funkstreifenwagen zur Stelle war. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos.

Phantombild zweiter unbekannter Täter

Ein Täter ist 1,70 bis 175 Meter groß, höchstens 17 Jahre alt, hat schwarze gegelte Haare und war mit einer weißen Hose mit blauen Applikationen und einer schwarzen Bomberjacke bekleidet. Er hat eine schlanke Statur und einen leicht dunklen Teint.

Phantombild Erster unbekannter Täter

Überfall in Göttingen: Polizei sucht drei Unbekannte

Der zweite Täter ist 1,60 bis 1,65 Meter groß, etwa 17 Jahre alt, hat dunkle lockige Haare und trug einen roten Pulli sowie eine rote Jacke. Er hat eine schmale Statur und einen leicht dunklen Teint.

Etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß ist der dritte Unbekannte- Er hat schwarze zur Seite gegelte Haare und war mit einem weißen Pullover und einer schwarzen Steppweste bekleidet. Laut Polizei hat er eine schmale Statur und einen leicht dunklen Teint.

Überfall in Göttingen: Täter sprachen mit Akzent

Die drei Unbekannten sollen ein südländisches Aussehen haben und Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

Hinweise erbittet die Göttinger Polizei unter Tel. 0551/491-2115. Dabei hoffen die Beamten auf eine junge Frau mit blonden Haaren, die sich in Höhe des Stadtstiegs von den drei jungen Männern verabschiedet haben soll. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.