Umfrage unter Studenten: Welche Geschenke gibt es für wenig Geld?

Göttingen. Donnerstag ist Heiligabend. Nicht alle haben aber schon alle Geschenke zusammen. Für Kurzentschlossene mit knappen Budget haben wir uns Tipps von Studenten geholt und gefragt: Welche Geschenke gibt es für wenig Geld?

Max Rosemann (20): Mein Vater ist Hobby-Angler, daher würden sich zum Beispiel Angelhaken anbieten. Die kann er immer gebrauchen und sie sind auch günstig zu bekommen.

Rike Kohn (26):  Selbstgemachtes, wie zum Beispiel Schals oder Mützen, finde ich toll. Einen Loop-Schal kann man schon aus zwei Knäuel Wolle stricken und das Material kostet nicht viel.

Lars Lammers (19): Der Familie könnte man Fotos schenken: Vom letzten gemeinsamen Urlaub oder ein schönes Porträtbild von sich an die Großeltern. Dazu noch ein schöner Rahmen – fertig!

Anne-Lena Moor (19): Zu Weihnachten passen immer Süßigkeiten. Ich verschenke gerne Lebkuchen, Kekse oder selbstgemachte Pralinen aus Schokolade und bastele auch gerne eine Schachtel dazu.

Juliane Hillebrecht (25): Super-leicht und auch schnell gemacht sind Windlichter. Dazu dekoriert man kleine Gläser mit der Servietten-Technik. Ich verschenke dazu gerne selbstgebackene Kekse.

Luca Schirmer (21): Mein Geheimtipp: Ein Gutschein über ein Drei-Gänge-Menü, vom Schenkenden selbst gekocht. Das kostet nicht viel und man verbringt einen schönen Abend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.