Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte entwenden sieben Bienenvölker

Ein Blick auf eine Wabe: Sieben Bienenvölker wurden jetzt entwendet. 
Rubrikenlistenbild: Jan Woitas/dpa
+
Ein Blick auf eine Wabe: Sieben Bienenvölker wurden jetzt entwendet.

Unbekannte haben bereits im November sieben Bienenvölker in Rosdorf entwendet.

Rosdorf – Die Völker waren nach Polizeiangaben auf einer Wiese ab, die südöstlich der Ortschaft Rosdorf, zwischen dem Wartbergring und dem Wiesenweg aufgestellt. In dem Bereich standen insgesamt 43 Bienenbeuten. Am Donnerstag, 19. November, bemerkte der Besitzer den Diebstahl und informierte die Polizei. Neben den sieben Bienenvölkern wurden weiterhin elf blaue Spanngurte, die der Sicherung des Wetterschutzes dienten, entwendet. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Der Vorfall muss sich laut Polizei zwischen dem 5. und 19. November ereignet haben.

Für Hinweise, die zur Ermittlung, Identifizierung und Ergreifung der Täter führen, hat der Besitzer der Bienen jetzt eine Belohnung in Höhe von 750 Euro ausgesetzt. Hinweise erbittet die Polizei in Rosdorf unter Tel. 0551/9 99 57 90.  bsc

Der Tatort bei Rosdorf: Diese Bienenbeuten sind nach dem Diebstahl übrig geblieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.