Unbekannte fällen junge Säulenhainbuchen auf Friedhof

Göttingen. Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte auf dem städtische Friedhof in Göttingen-Grone vier junge Säulenhainbuchen gefällt und damit mutwillig zerstört.

Die jungen Bäume wurden vor zwei Jahren als Ersatz für andere Gehölze gepflanzt. Der Schaden wurde am Freitag vom Friedhofspersonal entdeckt und beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Die Stadt Göttingen hat inzwischen Strafanzeige erstattet. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.