Scheibe zerstört

Unbekannte werfen Steine auf fahrenden ICE

Ein ICE im Bahnhof
+
Ein ICE im Bahnhof

Rosdorf – Unbekannte haben einen ICE auf einer Bahnstrecke im Landkreis Göttingen während der Fahrt beworfen und so eine Scheibe zerstört.

Rosdorf- Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Schnellzug von der Grundbachtalbrücke aus vermutlich mit Steinen getroffen. Bei dem Vorfall am Samstagabend zersplitterte die getroffene Scheibe komplett. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

Der ICE kam aus Hannover und war zwischen Göttingen und Kassel unterwegs.  lni/ana

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.