Vorfall in Göttingen

A7: Unbekannter bedrängt Autofahrerin und verfolgt sie anschließend - Polizei sucht Zeugen

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
Nach einem Vorfall an einer Ampel in Göttingen sucht die Polizei nun Zeugen. (Symbolbild)

Ein Autofahrer soll am Freitag in den Morgenstunden eine Frau auf der Autobahn 7 zwischen Hann. Münden und Göttingen ausgebremst haben. Später verfolgte er sie.

Göttingen – Der Vorfall begann laut Polizei gegen 6.40 Uhr, als der Mann die Frau abrupt ausgebremst und am Überholen gehindert haben soll. Deshalb leitete die Polizei Ermittlungen gegen den noch unbekannten Fahrer eines schwarzen Nissan mit Kasseler Kennzeichen (KS) ein.

Das aggressive Verhalten des unbekannten Autofahrers setzte sich fort. Als die 30-Jährige mit ihrem schwarzen Mercedes A 180 an der Anschlussstelle Göttingen abfuhr, folgte er ihr. An einer Ampelanlage zur Kasseler Landstraße musste die Frau verkehrsbedingt anhalten.

An Ampel in Göttingen: Unbekannter Fahrer versperrt Autofahrerin den Weg

Der Unbekannte stellte dort seinen Wagen quer vor den Wagen der Frau, berichtete das Opfer der Polizei. Dann stieg der Mann offenbar aus und versuchte, die Tür des Mercedes aufzureißen, was aufgrund der Verriegelung nicht gelang. Schließlich soll er mit der Faust gegen die Scheibe geschlagen und auch dagegen gespuckt haben. Anschließend stieg er in sein Fahrzeug und fuhr davon, vermutlich wieder auf die Autobahn 7 in Richtung Hannover.

Auf der Kasseler Landstraße und an der Autobahnabfahrt Göttingen waren nach Angaben der Frau zu dieser Zeit viele Fahrzeuge unterwegs.

Die Polizei nimmt an, dass es Zeugen gibt, die das Geschehen an der Ampel beobachtet haben und wichtige Hinweise zu dem unbekannten Autofahrer geben können. Sie werden gebeten, sich unter den Rufnummern 0551/491-2115 oder 0551/491-2215 zu melden. (Bernd Schlegel)

Vor wenigen Tagen gab es in Göttingen einen anderen Vorfall mit einem Autofahrer: Er liefert sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei - die Beamten schossen auf den Wagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.