Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort

Unfall mit Wohnmobil und zwei Lastwagen: Zwei Verletzte – 200.000 Euro Schaden

Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
+
Auf der A7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A 7 in Höhe der Raststätte Göttingen kam es am Montag (08.11.2021) gegen 10.30 Uhr in Fahrtrichtung Norden. Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.

Update von 15.55 Uhr: Die Polizei präzisierte am Nachmittag ihre Angaben. Danach wurden in dem Wohnmobil zwei Insassen im Alter von 65 und 66 Jahren verletzt, einer von ihnen schwer. Rettungswagen brachten sie in ein Krankenhaus nach Göttingen. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Bei dem Unfall war gegen 10.30 Uhr war ein 30 Jahre alter Lastwagen-Fahrer am Ende eines Staus, der sich wegen Baumfällarbeiten gebildet hatte, auf ein schwedisches Wohnmobil aufgefahren und hatte es nach vorn gegen einen weiteren Sattelzug geschoben. Die Unfallursache ist weiterhin unklar. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Aufräumarbeiten war die A 7 in Fahrtrichtung Hannover bis gegen 13 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über die Rastanlage an der Unfallstelle vorbeigeführt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 200.000 Euro.

Schwerer Unfall auf A 7 bei Rosdorf: Wohnmobil zerstört

Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.
Auf der Autobahn 7 ereignete sich am Montag (08.11.2021) in Höhe der Raststätte Göttingen ein schwerer Unfall: Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört. © Stefan Rampfel

Update von 13.15 Uhr: Inzwischen ist klar: „Bei dem Aufprall wurde der 66-jährige Fahrer des schwedischen Wohnmobils verletzt, wie durch ein Wunder nur leicht“, sagte Martin Willing, Gemeindebrandmeister von Rosdorf. „Zunächst war nicht klar, ob Personen eingeklemmt sind, was sich aber glücklicherweise nicht bestätigte.“ Eine ebenfalls im Wohnmobil mitfahrende Frau und ein Hund wurden nicht verletzt. Auch die beiden Lkw-Fahrer kamen mit einem Schrecken davon. „Bei Ankunft an der Einsatzstelle glich die Autobahn einem Trümmerfeld, überall lagen Kleidung, Geschirr und Liegestühle“, beschreibt Willing das Szenario.

Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Rosdorf ein Rettungswagen sowie die Autobahnpolizei, die Autobahnmeisterei und zwei Abschleppdienste.

Update von 13.00 Uhr: Inzwischen wurde die Vollsperrung der Autobahn 7 in Richtung Norden aufgehoben.

Update von 12.15 Uhr: Nach einem Auffahrunfall ist die A 7 in Fahrtrichtung Hannover in Höhe der Rastanlage Göttingen-Ost weiterhin gesperrt. Der Verkehr wird über die Rastanlage an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der derzeitige Rückstau beträgt rund zwei Kilometer, also etwa bis zum Autobahndreieck Drammetal.

Karte: Hier ereignete sich der Unfall

Nach Erstinformationen fuhr gegen 10.30 Uhr ein Lastwagen auf ein Ende eines verkehrsbedingten Staus stehendes Wohnmobil auf und schob dieses nach vorn gegen einen weiteren Sattelzug. Bei dem Aufprall wurden die beiden Insassen des Wohnmobils vermutlich leicht verletzt. Weitere Details liegen zurzeit noch nicht vor. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle sowie auch die Unfallaufnahme dauern weiterhin an.

Erstmeldung von 11.14 Uhr: Die Autobahn ist in Richtung Hannover aktuell gesperrt. Der Verkehr wird über das Gelände der Raststätte umgeleitet. Dennoch kommt es zu einem Rückstau und Behinderungen.

An dem Unfall sind zwei Lastwagen und ein Wohnmobil beteiligt. Das Wohnmobil war aus bislang ungeklärter Ursache mit den Lastwagen kollidiert. Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort. Wir berichten weiter. (Stefan Rampfel und Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.