1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Bestandene Examen: Uni-Medizin Göttingen freut sich über erfolgreiche Absolventen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Der Abschlusskurs 2022 der Schule für Physiotherapie der Bildungsakademie der UMG.
Der Abschlusskurs 2022 der Schule für Physiotherapie der Bildungsakademie der UMG: Sie haben das Examen erfolgreich bestanden. © Swen Pförtner/UMG/nh

Am Gesundheitscampus Göttingen bestanden nun 30 angehende Physiotherapeuten und Logopäden ihre Examen. Nächster Halt: Bachelor.

Göttingen – Examen geschafft und weiter geht’s zum Bachelor: 30 Studierende des Bachelor-Studienganges „Therapiewissenschaften“ am Gesundheitscampus Göttingen, einer Kooperation zwischen der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und der HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen, haben ihre berufsfachschulische Ausbildung zur Physiotherapeut bzw. Logopäden an der Bildungsakademie der UMG erfolgreich mit der staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Während einer Feierstunde erhielten die Studierenden ihre Examenszeugnisse von Ina-Maria André, der Leiterin der Schule für Physiotherapie, und Benedicta Müller, der Leiterin der Schule für Logopädie.

Erster Schritt: 30 Logopäden und Physiotherapeuten erhalten ihre Examen

Nach dem gelungenen Abschluss des dreijährigen berufsfachschulischen Teils des dualen Studienganges können die Studierenden jetzt begleitend zum Studium als staatlich anerkannte Physiotherapeuten beziehungsweise Logopäden selbstständig in ambulanten und stationären Bereichen der Prävention, Therapie und Rehabilitation arbeiten.

Erfolgreiche Absolventen der Schule für Logopädie der Bildungsakademie der UMG.
Freude über Examensabschlüsse: Sie haben die Schule für Logopädie der Bildungsakademie der UMG erfolgreich absolviert. © Swen Pförtner/UMG/nh

Die Absolventinnen und Absolventen des Physiotherapie-Jahrgangs 2019 bis 2022 sind: Louisa Arndt, Johanna Fiekers, Maximilian Fischer, Larissa Flader, Letitzia Franchina, Magdalena Graf, Bente Michel Grewe, Theresa Grotenburg, Nele-Marie Hahn, Luisa Lisa Leonie John, Hannah Kulhavy, Michael Kümmel, Eva Lina Lumperda, Maciej Mundkowski, Juliane Niesel, Marie-Charlotte Schirmer, Joe Schmidt, Lukas Wagner, Kevin Witt sowie Lea Wollenhaupt.

Die Absolventinnen des Logopädie-Jahrgangs 2019 bis 2022 heißen Paula Bodenbach, Milena Dörken, Arlette Flohr, Judith Hauff, Pauline Neelen, Michelle Ofori-Thomas, Leonie Prelle, Philine Reese, Anna Schäfer und Mina Schmidt.

Die Absolventen sind der vierte Jahrgang von Studierenden im dualen, ausbildungsintegrierenden Studiengang der Therapiewissenschaften des 2016 gegründeten Gesundheitscampus Göttingen. Besonderes Merkmal des Bachelor-Studiengangs Therapiewissenschaften ist das interprofessionelle Lernen von Beginn an.

Duales Studium der Therapiewissenschaften: Aktuelle Absolventen gehören bereits zum vierten Jahrgang

Das duale Lernkonzept ist darauf ausgerichtet, die Studierenden nach dem Abschluss optimal auf die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team im Berufsleben vorzubereiten.

An der Schule für Physiotherapie an der Bildungsakademie der Universitätsmedzin Göttingen können jedes Jahr 24 Ausbildungsplätze neu vergeben werden.

An der Schule für Logopädie an der Bildungsakademie der Uni-Medizin können jährlich insgesamt zwölf Ausbildungsplätze neu vergeben werden.

Die Einschreibung in den Studiengang Therapiewissenschaften am Gesundheitscampus Göttingen kann in beiden Fachrichtungen nur mit einer Zusage der jeweiligen Berufsfachschule erfolgen. (bsc)

Weitere Informationen unter zu.hna.de/therapie1022

Auch interessant

Kommentare