Weitere Einsätze in der Nacht

Unwetter im Raum Göttingen: Zahlreiche Bäume knickten um

Einsatz am Feuerwehrhaus in Grone: Dort war eine Baumkrone abgeknickt. Die Drehleiter war vor Ort. Foto: Rampfel

Göttingen. Gegen 18.30 Uhr zog am Dienstag wieder ein Unwetter über Stadt und Landkreis Göttingen. Innerhalb von wenigen Minuten sank die Temperatur um 15 auf etwa 20 Grad Celsius.

Außerdem gab es durch den Sturm mehrere Unfälle auf der Autobahn 7, unter anderem an der Anschlussstelle Göttingen.

Heftige Sturmböen ließen wie beim Gewitter am Sonntag zahlreiche Bäume umstürzen. Unter anderem knickte ein großer Baum unmittelbar vor dem Feuerwehrhaus im Göttinger Ortsteil Grone ab. Dort war die Drehleiter der Berufsfeuerwehr im Einsatz, um den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr zu helfen.

Auch am Schützenanger in Göttingen fiel ein Baum auf die Straße und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr beseitigt werden.

Aktualisiert am Mittwoch

um 14.08 Uhr

Im Landkreis Göttingen mussten die Feuerwehren aus den Gemeinden Staufenberg, Hann. Münden, Friedland, Rosdorf, Gleichen und Duderstadt ausrücken. In Reinhausen war ein Blitz in den Schornstein eines Hauses eingeschlagen.

Insgesamt gab es 45 Einsätze, darunter neun im Göttinger Stadtgebiet. Bei den meisten Einsätzen ging es um umgestürzte Bäume. Zusätzlich hatte die Feuerwehr im Raum Duderstadt mit überfluteten Kellern zu kämpfen. Gegen 19.30 Uhr beruhigte sich die Lage wieder langsam. Die Einsätze dauerten bis in den späteren Abend hinein.

Unwetter im Raum Göttingen: Bäume knickten um

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.