Göttingen: Uraufführung in der St.-Johannis-Kirche

Das Buchfink-Theater in Göttingen steht vor einer Premiere

Die Uraufführung des Schauspiels und Figurentheaters „Bis Mitternacht an der Grenze“ findet bald statt.
+
Die Uraufführung des Schauspiels und Figurentheaters „Bis Mitternacht an der Grenze“ findet bald statt.

Die Uraufführung des Stücks „Bis Mitternacht an der Grenze“ des Buchfink-Theaters steht bevor. Diese findet am Samstag, 29. August, ab 18 Uhr im Chorraum der St.-Johannis-Kirche in Göttingen statt.

Göttingen – In dem Schauspiel und Figurentheater wird nach Angaben des Theaters die Geschichte einer heimlichen Liebe in Zeiten der Teilung Deutschlands gezeigt. Während des Kalten Krieges führten Mut zu Witz und Gefühl zur Überwindung der Grenzen. Doch es gehe nicht nur um Hoffnungen und Ideale, sondern auch um gelungene und misslungene Fluchtversuche.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite zu.hna.de/buchfink2908 im Internet. (Fabian Becker)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.