Besondere Lieferung

Vakzin von Johnson & Johnson: 500 Extra-Impfdosen für den Landkreis Göttingen

Der Eingang zum kreiseigenen Impfzentrum auf dem Gelännde der BBS II in Göttingen: Für den 17. und 18. Juli werden Zusatz-Termine mit dem Vakzin von Johnson & Johnson angeboten.
+
Der Eingang zum kreiseigenen Impfzentrum auf dem Gelännde der BBS II in Göttingen: Für den 17. und 18. Juli werden Zusatz-Termine mit dem Vakzin von Johnson & Johnson angeboten. (Archivfoto)

Der Landkreis Göttingen hat eine Extra-Lieferung des Impfstoffs des Herstellers Johnson & Johnson erhalten. Deshalb werden 500 weitere Termine in den Impfzentren des Landkreises freigegeben.

Göttingen – Sie sind für den 17. und 18. Juli geplant – je 250 an den Standorten in Herzberg (OBS) und in Göttingen (BBS II). Da bei diesem Vakzin nur ein Piks erforderlich ist, kann Anfang August ein vollständiger Impfschutz erreicht werden.

Termine können allerdings nur über die Hotline des Landes Niedersachsen unter Tel. 0800/99 88 665 (kostenfrei) gebucht werden.

Für den vektorbasierten Impfstoff gibt es laut Landkreis Göttingen keine Alterseinschränkung. Auch Personen unter 60 Jahren können, laut Empfehlungen der Ständigen Impfkommission nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz das Impfangebot wahrnehmen. Bei dem Vakzin von Johnson & Johnson ist keine Zweitimpfung notwendig. Das kann für Impfberechtigte interessant sein, die bald in den Urlaub fahren wollen. (Bernd Schlegel)

Karte: Hier sind die Impfzentren in der Region Göttingen zu finden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.