1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Vandalismus im Göttinger Botanischer Garten

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Mehrere Glasscheiben des Alpinhauses des Botanischen Gartens wurden zerstört.
Mehrere Glasscheiben des Alpinhauses des Botanischen Gartens wurden zerstört. © Uni Göttingen

Unbekannte zerstörten vor kurzem die Glasscheiben von zwei Schaukästen und mehrerer Gewächshausscheiben im Botanischen Garten in Göttingen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Göttingen – Erhebliche Schäden richteten Unbekannte am dritten März-Wochenende im Experimentellen Botanischen Garten der Universität am Nordcampus in Göttingen an.

Der Vorfall ereignete sich vermutlich am 18. oder 19. März Es wurden die Glasscheiben von zwei Schaukästen zerstört und mehrere Gewächshausscheiben eingeworfen. Zahlreiche Infotafeln wurden abgerissen und in den Teich des Gartens geworfen. Eine große Zahl von Glasflaschen wurde auf dem Gelände zerstört.

Bereits der zweite Vorfall, so die Uni Göttingen

Ebenso wurde versucht, an mehreren Stellen im Garten Feuer zu entzünden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Universität hat Strafanzeige bei der Polizei erstattet.

Laut Uni ist dies leider bereits der zweite Vorfall dieser Art im Experimentellen Botanischen Garten in diesem Jahr. „Wir bitten die Gartenbesucherinnen und Besucher um Verständnis, dass nicht alle zerstörten Infotafeln sofort wieder instand gesetzt werden können“, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare