Mehrere Wachen alarmiert

Vergessenes Essen führt zu Feuerwehreinsatz auf dem Holtenser Berg in Göttingen

Einsatz in der Parisstraße auf dem Holtenser Berg in Göttingen: Dort war Essen angebrannt. Mehrere Wachen wurden alarmiert.
+
Einsatz in der Parisstraße auf dem Holtenser Berg in Göttingen: Dort war Essen angebrannt. Mehrere Wachen wurden alarmiert.

Göttingen – Kleine Ursache, große Wirkung: Essen, das auf dem Herd vergessen wurde, sorgte am Montag gegen 10 Uhr für einen größeren Feuerwehreinsatz auf dem Holtenser Berg in Göttingen.

Alle drei Wachen der Berufsfeuerwehr Göttingen und die Freiwillige Feuerwehr Holtensen waren wegen eines Zimmerbrandes in einem Wohnhaus an der Parisstraße alarmiert worden. Die Mannschaft des Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Wache 3 (Sartorius), die zuerst eintraf, stellte eine Rauchentwicklung fest. Die Feuerwehrleute brachen daraufhin die Tür auf. In der Wohnung war niemand und auf dem Herd stand das angebrannte Essen. Dieses wurde abgelöscht und nach draußen gebracht.

Die Wohnung wurde anschließend belüftet und verschlossen. Den Bewohnern wurde eine Mitteilung an der Tür hinterlassen. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.