1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Wildfleisch für Interessierte aus dem Stadtwald in Göttingen

Erstellt:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

Bei der Aktion in Göttingen wird auch Fleisch vom Damwild verkauft. (Symbolbild)
Bei der Aktion in Göttingen wird auch Fleisch vom Damwild verkauft. (Symbolbild) © HNA/Schäfer-Marg

Im Göttinger Stadtwald wird in der Adventszeit wieder Wild angeboten. Anlaufpunkt ist das Wildgehege am Kehr.

Göttingen – Pünktlich zur Vorweihnachtszeit startet im Göttinger Stadtwald wieder der Verkauf von Wildbret. Am Freitag, 2. Dezember, von 14 bis 17 Uhr und am Freitag, 9. Dezember, sowie am Freitag, 16. Dezember, jeweils von 13 bis 16 Uhr wird Fleisch vom Dam-, Reh- und Schwarzwild sowie Wildschweinbratwurst direkt am Wildgehege am Kehr verkauft.

Das Wild wird direkt nach dem Abschuss in der Kühlkammer des Wildgeheges portioniert und schlachtfrisch tiefgekühlt. Dadurch entfallen laut Mitteilung lange Transport- und Lagerzeiten, Frische und Qualität bleiben erhalten. Da nur Wild aus dem Göttinger Wald angeboten wird, das in den Herbstmonaten geschossen wurde, ist das Angebot begrenzt; Vorbestellungen sind aber nicht möglich. (Thomas Kopietz)

Auch interessant

Kommentare